Kindertag 2019

Gelungener erster öffentlicher Auftritt der Projektgruppe „Bienenfreundliches Nastätten“

Die Projektgruppe „Bienenfreundliches Nastätten“ hat sich am Kindertag der Stadt Nastätten (22.6.2019) mit einem Informationsstand beteiligt.

Malblöcke und Stifte mussten nicht lange warten: begeisterte Kinder stellten sich gerne der Aufgabe, ein Bild zum Thema Bienen und Blumen zu malen. Der Anreiz, dass die besten Bilder während der kommenden Sonderausstellung im Museum Nastätten ausgestellt werden, spornte an, ebenso das Geschenk einer bienenfreundlichen Blume als Dank fürs Malen.

Über 200 - z.T. schon blühende - Stauden haben Beate Koch und ihr Sohn Hubertus mit seinem GARTENWERK für diese Aktion gespendet.

Weitere Attraktion war die Bienen-Schau-Beute, in der die Besucher einem lebenden Bienenvolk und seiner Königin bei der Arbeit zusehen konnten. Der Imkerverein „Nastätten und Umgebung eV.“, dessen Vorsitzender Horst Clos Mitglied der Projektgruppe ist, hat diesen Schaukasten zur Verfügung gestellt und mit einem Team den vielen interessierten Kindern und Erwachsenen Rede und Antwort gestanden.

Viele schöne gemalte Bilder sind entstanden, wie die beigefügten Fotos zeigen und auch den Erfolg der Aktion sichtbar machen.

 Für das Team „Kindertag“ der Projektgruppe „Bienenfreundliches Nastätten“

Anita Schubert


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.