IDEENWETTBEWERB

Ideen zur Gestaltung meiner Stadt

IDEENWETTBEWERB FÜR
KINDER UND JUGENDLICHE


Hierzu bedarf es kreative Ideen, die für neue Perspektiven einer nachhaltigen und qualifizierten Stadtgestaltung dienen. Mit dem Ideenwettbewerb soll auch den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit eröffnet werden, dazu beizutragen, die Stadt Nastätten lebenswerter mitzugestalten, um kinder- und jugendfreundliche Stadträume zu schaffen. Die Stadt Nastätten möchte anschließend untersuchen, inwieweit sich die Ideen im Rahmen des Projektes in die Stadtplanung verknüpfen lassen.

Wer, Wie, Wann und wo?

Wer kann mitmachen?

Alle Kinder und Jugendlichen mit Wohnsitz in Nastätten, die mindestens 8 und unter 18 Jahre alt sind, können beim Ideenwettbewerb

„Ideen zur Gestaltung meiner Stadt“

mitmachen. Es sind ausschließlich Einzeleinreichungen möglich. Wenn eine Schulklasse oder mehrere Kinder sich mit der Thematik auseinandersetzen möchten empfehlen wir, dass jedes Kind einen eigenen Beitrag anfertigt. Die Doppeleinreichung von Bildern ist nicht möglich.

Was kann eingereicht werden?

Zeichnungen, Bilder, Texte – einzige Bedingung ist, dass die Einreichung auf einem Blatt (DIN A3 / A4) dargestellt wird. Ausnahme: Einreichungen in der Kategorie Multimedia können als Videoaufnahmen in der Länge von maximal einer Minute eingereicht werden. Die Ideen sollen für den Stadtbereich, welcher im Lageplan gelb dargestellt ist, entwickelt werden.

Die Einreichung sollte zum Thema des Wettbewerbs passen. Einreichungen sollen keine phantastischen, unrealistischen Dinge darstellen. Ziel von dem Wettbewerb ist es, Ideen aufzuzeigen, die für eine lebenswerte Stadt wichtig und die auch umsetzbar sind (z.B. Sitzgelegenheiten, Aufenthaltsorte). Die Vorderseite Eures Bildes bitte nicht mit Namen versehen.

Wo und wie kann eingereicht werden?

Die Ideen zur Gestaltung meiner Stadt sendet bitte per E-Mail an:

nastaetten@vg-nastaetten.de

Die Ideen können natürlich auch in der Stadtverwaltung Nastätten, Bahnhofsstraße 1 abgegeben werden.

Einsendeschluss ist der 15.06.2024 

Einreichungen sind aus rechtlichen Gründen ausschließlich mit dem Einverständnis der Eltern oder Erziehungsberechtigten möglich. Dazu muss die Einverständniserklärung leserlich ausgefüllt und anschließend von den Eltern oder Erziehungsberechtigten unterzeichnet werden.

Die besten Ideen werden am Kindertag der Stadt Nastätten im Juli veröffentlicht und mit einem kleinen Preis belohnt.

Bei Fragen zum Wettbewerb oder zum Einreichprozess hilft das Team der Stadtverwaltung Nastätten gerne weiter.

Ich freue mich auf Eure Ideen!

Nastätten, den 10.05.2024

Marco Ludwig                                                                

Stadtbürgermeister