Gewerbeverein

Nastätten, Stadt mit besonderen Flair und persönlicher Note, präsentiert sich dem Auge des Betrachters als Einkaufszentrum in landschaftlich herrlicher Lage des Vordertaunus zwischen Koblenz und Wiesbaden im Rhein-Lahn-Kreis.

 

Neben seinen touristischen Reizen ist Nastätten für viele aus der näheren und weiteren Umgebung das Einkaufsziel. Alle gängigen Discounter sind in der Stadt. Hervorragend geführte Fachgeschäfte und Handwerksbetriebe sowie eine variantenreiche Gastronomie erwarten den Besucher. Diese bieten ein breites Warensortiment, welches durch gute Qualität und gutem Preis- Leistungsverhältnis besticht, begleitet von exzellenter fachlicher Beratung.
Kundenfreundlich zeigt sich die Stadt im Blauen Ländchen mit über 1500 gebührenfreien Parkplätzen. Ein Zentrum der kurzen Wege.
Der Gewerbeverein Nastätten und Umgebung e.V. kann mit seinen deutlich über 100 leistungsstarken Mitgliedsfirmen auf eine lange Vereinsgeschichte blicken. Im Jahre 1845 gegründet, ist der Gewerbeverein der zweitälteste eingetragene Verein der Blaufärberstadt. Erste Erfolge durch die organisierten Händler und Handwerker ließen nicht lange auf sich warten. Bereits 1851 wurde eine gewerbliche Fortbildungsschule durch den Gewerbeverein errichtet. Die Tradition der Nastätter Märkte geht jedoch noch weiter zurück: Bereits kurz nach dem 30-jährigen Krieg (1618 - 1648) sind Viehmärkte dokumentiert. Im Dritten Reich gesetzlich verboten, konnte der Gewerbeverein Nastätten und Umgebung am 15. September 1948 von 36 ortsansässigen Interessierten fortgeführt werden.


Nastätter Schirmaktion „Wir lassen Sie nicht im   Regen stehen“

Die Nastätter Gewerbetreibenden waren wieder rührig und haben für Ihre Gäste eine „Schirmaktion“ entwickelt.

Vom Regen überraschte Bürger und Kunden können sich bei allen mitwirkenden Geschäften einen Schirm gegen ein Pfand von 10 Euro ausleihen. Die schönen, großen, blauen Schirme sind mit dem Logo des Gewerbevereins
                                                                             bedruckt.

Alle servicefreundlichen Unternehmen, bei denen Sie die Schirme ausleihen können, erkennen Sie an dem Aufkleber „Hier gibt es Leihschirme“. Nach Gebrauch kann der Schirm wieder in den teilnehmenden Geschäften abgegeben werden. Die Pfandgebühr erhält man bei Abgabe wieder zurück. Nach dem Motto „Wir lassen Sie nicht im Regen stehen“ möchte der Nastätter Gewerbeverein ein weiteres Plus für den Einkaufsstandort Nastätten anbringen.

Kontakt

Stadtverwaltung Nastätten


Frau Gudrun Hendorf und Frau Andrea Babilon sind
Ihre Ansprechpartnerinnen in der Stadtverwaltung

Bahnhofstr. 1
56355 Nastätten

Tel.: (0 67 72) 68 24

E-Mail:
nastaetten@vg-nastaetten.de


Kontaktformular
Impressum

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.: von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
mittwochs ist das Büro geschlossen


Do. zusätzlich von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr


Sprechstunde des Bürgermeisters jeden Donnerstag von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr und nach Vereinbarung