Jugendhaus Hahnenmühle

... in der Oranienstraße 2

350,00 EUR Spende des Kino-Center Nastätten erhalten


350,00 EUR Spende des Kino-Center Nastätten erhalten

Im Rahmen der Archivierung von Unterlagen der Stadtverwaltung aus den 1990er Jahren ist das Stadtarchiv auf ein Schreiben aus 1997 vom damaligen Stadtbürgermeister Karl Peter Bruch mit dem Titel „Video-Gespräche“ gestoßen.

Es handelte sich hierbei um Gespräche, die 1998 von Karlheinz Müller als Film aufgenommen wurden. Die Interviews mit den Zeitzeugen führte der damalige Beigeordnete Robert Menche.

Die Stadt Nastätten allen voran Stadtbürgermeister Marco Ludwig hatte alle interessierten Bürger am Nastätter Zeitgeschehen eingeladen, mit ihren Familien und Freunden, gemeinsam im Kino-Center Nastätten den Teil II der Zeitzeigen, in ihrer ersten Veröffentlichung zu erleben.

Der Eintritt war frei! Der VfL Nastätten sowie das Jugendhaus in Nastätten durften sich jedoch über eine Spende freuen.

So kamen insgesamt 699,45 EUR zusammen.

Die Übergabe von jeweils 350,00 EUR an den VfL Nastätten und das Jugendhaus Nastätten fand am 24. Mai im Kono-Center Nastätten satt.

Vielen Dank an Ralf Holl und das Stadtarchiv Nastätten.